Virtuelle Bildergalerie. Saal 11

Die Facetten eines Frauenlebens

Ein Zyklus aus 16 Aquarellen, alle (bis auf zwei aus 2017) sind 2018 entstanden. Die Bilder stellen ein Kaleidoskop dar, das Ereignisse und symbolisch chiffrierte oder ganz konkrete Empfindungen sowie die Erlebnisse jüngerer Zeit neben Szenen aus Vergangenheit bis hin zu Kindheitserinnerungen abbildet.
Es sind Facetten einer Reifung und einer Kontemplation über das Leben: die Selbstfindung als Malerin, als Mutter und Ehefrau und als reifende alleinstehende Frau. Eine Frau, die Sexualität und Verwundbarkeit des Körpers erfährt. Eine Frau, die sich Gedanken um die Vergänglichkeit macht.
Alle Bilder dieses Zyklus sind durch die achteckige Form jedes Bildes vereint, die Zahl 8 steht dabei für die Unendlichkeit. Der Katalog „OKTOGONE“ in drei Sprachen liegt bei.


OKTOGONE

2018, Aquarell über Bleistift auf Papier, 50 x 50 cm, “Kein Selfie“, Nina Werzbinskaja-RabinowichKein Selfie

2018, Aquarell über Bleistift auf Papier,
50 x 50 cm

2017, Aquarell und Bleistift auf Papier, 50 x 50 cm, Aufbäumen, Nina Werzbinskaja-RabinowichAufbäumen 1

2017, Aquarell und Bleistift auf Papier,
50 x 50 cm